Über uns

Über uns
André, Christopher und Ji-Hun (von links nach rechts)

Wir sind ein Team aus zwei Schülerin und drei Schülern aus der sechsten und elften Stufe des Görres Gymnasiums. Durch die Arbeit im Jahrbuchkomitee, bei der Schülerzeitung „Die Eule“ und in der Theatergruppe „Gruppe aus 6“ haben wir viele Erfahrungen gesammelt, die uns beim Schreiben des Blogs helfen. Wir freuen uns, dass wir das großartige Projekt „Deutschlands größtes Wimmelbild für die Kinderrechte“ mit einem Blog begleiten können! Ganz im Sinne des Projektes möchten auch wir für die Kinder wichtige Werte und Rechte vermitteln und Aufmerksamkeit für diese schaffen.

Hallo, mein Name ist Ji-Hun Park, ich bin 12 Jahre alt und besuche aktuell die 6. Klasse des Görres-Gymnasiums. Ein paar Wochen vor Beginn des Projekts hat meine Lehrerin Frau Hartung mir erzählt, dass es diesen Blog über „Deutschlands größtes Wimmelbild“ gibt. Mir gefällt es sehr, bei den Workshops zuzusehen und ich freue mich schon aufs Endprodukt.

Ich bin Christopher Brosch, 17 Jahre alt und gehe in die Q1 (11. Stufe). Über meine Griechisch-Lehrerin Frau Schreiber bin auf das Projekt aufmerksam geworden und freue mich sehr, dass ich im Blogteam dabei sein kann! Es ist sehr spannend zu sehen, wie bei den Workshops gearbeitet wird und ich bin schon sehr gespannt, wie die Ergebnisse beim Wimmelbild dargestellt werden.

Ich bin André Poncelet, bin auch 17 Jahre alt und gehe auch in die Q1. Ich finde es toll, dass ich das Projekt mit diesem Blog begleiten darf! Ich bin ebenfalls über Frau Schreiber, auch wenn ich kein Griechisch-Unterricht habe, auf das Projekt gestoßen und freue mich jetzt auf die Ergebnisse der zweiwöchigen Arbeit. Das Wimmelbild wird bestimmt super!

Ich bin Leyla Mochrefie Ravasdjani, ebenfalls 17 Jahre alt und gehe in die Q1. Meine Lehrerin und Spielleiterin Frau Hartung hat mir von dem Projekt berichtet und ich bin sehr glücklich, dass ich ein kleiner Teil das Projektes sein darf. Besonders die internationale Arbeit beim Projekt sowie der Entstehungsprozess des Wimmelbildes begeistern mich sehr. Ich freue mich schon, das fertige Kunstwerk bestaunen zu können.