Alles Workshops oder was?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gestern arbeiteten die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen in zwei Workshops weiterhin an den Bestandteilen des größten deutschen Wimmelbildes. Unter der Leitung des „Child of Play“-Künstlerteams sowie unter der Aufsicht einiger Kolleginnen und Kollegen des Görres-Gymnasiums verbreiteten sich im Kreativworkshop bunte Blumenteppiche und künstliche Fußballfelder auf den braunen Pappen. Weiterlesen >>

So viel Pappe muss sein!

So viel Pappe muss sein!

Das Projekt „Deutschlands größtes Wimmelbild für die Kinderrechte“ geht am zweiten Tag spannend weiter. Gestern mussten die Kinder der 6. Klassen brainstormen, heute wurden die Ergebnisse von Fünftklässlern plastisch umgesetzt. Indem sie die Zeichnungen und Bilder der Sechstklässler als Vorlagen nutzten, fertigten die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung der Künstler von „Child of Play“ Malereien auf großen Pappen an. Weiterlesen >>

„Latein nicht, Französisch nicht, aber Witze find‘ ich gut“

„Latein nicht, Französisch nicht, aber Witze find‘ ich gut“

Heute hat das Projekt „Deutschlands größtes Wimmelbild“ begonnen, auf das wir auch als Bloggerteam schon seit längerem gespannt gewartet haben. Anstatt kurz vor den Sommerferien in Klassenräumen rumzusitzen, freuen wir uns, die nächsten zwei Wochen lang die Workshops anzuschauen und den Fortschritt zu verschriftlichen. Weiterlesen >>